• LiberaLaw

Unternehmenswachstum

private equity & corporate development

Als Unternehmenswachstum wird allgemein der Aufschwung und die Geschäftserweiterung eines Unternehmens bezeichnet.

Venture-Capital-Gesellschaften finanzieren insbesondere junge, wachstumsorientierte Technologieunternehmen und unterstützen deren Management bei der Umsetzung der Entwicklungs- und Erweiterungspläne.

Der Begriff Venture Capital kann mit Wagniskapital oder Risikokapital übersetzt werden. Der Begriff deutet bereits an, dass für den Investor ein gewisses Risiko besteht, das investierte Kapital zu verlieren, jedoch auch ein Chance, im Falle einer Veräußerung seiner Beteiligung eine hohe Vergütung zu erhalten.

Bei Venture Capital handelt sich um außerbörsliches Eigenkapital („Private Equity“), das zeitlich begrenzt in Form einer Beteiligung zur Verfügung gestellt wird. Da von den Venture-Capital-Gesellschaften neben der finanziellen Beteiligung oftmals auch logistische und ideelle Unterstützung gewährt wird, können diese wichtige Partner für entwicklungsfähige Unternehmen sein.

Wir begleiten junge, aufstrebende Unternehmen bei der Wahl der richtigen Beteiligungsgesellschaft und der richtigen Transaktionsstruktur, über die Due-Diligence-Prüfung bis hin zur Vertragsverhandlung und juristischen Umsetzung.

Kompetenzen

  • Internationales Privatrecht
  • Bankrecht und Kapitalmarktrecht
  • Gesellschaftsrecht

Beratungsfelder

  • Finanzinvestoren und Private Equity
  • Investmentfonds
  • Corporate Finance
  • Startups
  • Venture Capital, Risikokapital
  • Wachstumsfinanzierung
  • Förderprogramme und Finanzhilfen des Bundes, der Länder und der EU
  • Business Development
  • Seed-Finanzierung, Seed Stage Capital
  • Early-Stage Finanzierung
  • Later-Stage Finanzierung, Growth Finance, Expansion
  • steuerliche Bewertung von Investitionen